Die einfachen Korrekturen, die Sie vornehmen können, um den Schmerz zu beenden empfinden Sie, wenn Sie stehen, sitzen oder sogar liegen.

Die größte Lüge erzählt immer hinzufügen, dass die Ausübung Ihres Körpers zu gewährleisten, wird nie wieder verletzt ist.

Ja, kann ein intelligente Trainingsplan einen wesentlichen Beitrag zur Prävention von Verletzungen und große Gefühle gehen. Aber Ihre harte Arbeit in der Turnhalle kann umgekehrt werden, wenn Sie sich außerhalb der Kraftraum nicht kümmern. Das wo Sie Haltung tun kann mehr Schaden als Sie zu realisieren.

Wenn es etwas, was ich immer und immer wieder gehört habe, ist es, dass die meisten Menschen sind ständig schmerzende Gefühl. Und der Grund ist offensichtlich: man verbringt viel mehr Zeit außerhalb der Turnhalle als in. Ob Sie an den Füßen oder an den Schreibtisch gefesselt, die Realität ist das Leben kann ein Schmerz in den Rücken. Wörtlich gemeint.

Sie verbringen den Großteil Ihrer trainingsfreien Zeit in einem der drei Positionen: stehen, sitzen und liegen. Ziel ist es, unnötige Muskelaktivität und unausgewogene Belastung auf die Gelenke zu minimieren.

Die folgenden Richtlinien sollen helfen, setzen Sie Ihren Körper in eine effizientere Position und Hilfe Sie Ihre Körperhaltung ohne zusätzliche Zeit in der Turnhalle zu beheben.

Weniger Schmerzen beim stehen

Die richtige Position-Checkliste

  • Ihre Füße geradeaus hinzuweisen oder etwas heraus.
  • Ihr Gewicht wird im Idealfall gleichmäßig über den gesamten Fuß verteilt, und stellen Sie sicher, dass Sie nicht zur einen oder anderen Seite gelehnt sind, so dass ein Fuß mehr Gewicht annimmt.
  • Knöchel, Knie, Hüften, Schultern und Ohren sind alle in-Line.

Häufige Fehler

  • Gewicht nach vorne verlagert, auf Ihren Füßen oder mehr auf einem Bein als das andere
  • Oberen Rücken slouched
  • Ihr Kopf ist positioniert, vorwärts/vor der Wirbelsäule

Quick Fix

Durchführen Sie drei schnelle, kleine Sprünge. (Ja, es mag ein wenig komisch aussehen bei einer Dinner-Party, haben also eine gute Geschichte bereit.)

Das Springen sollte helfen, richten Sie Ihre Füße und wieder Ihre Balance, die Ihren Körper wieder in bevorzugte und ideale Körperhaltung reißen wird.

Weniger Schmerzen beim Sitzen

Die richtige Position-Checkliste

  • Füße flach auf den Boden wies geradeaus oder leicht heraus.
  • Ihre Hüften bis etwa 90 Grad gebeugt
  • Gewicht gleichmäßig auf beide Seiten Ihren Hintern verteilt
  • Hüften, Schultern und Ohren sind alle in-Line.
  • Gesicht und Augen orientieren sich geradeaus.

Häufige Fehler

  • Ein Bein über das andere gekreuzt
  • Gewichtet nach einer Seite mehr als die anderen verschoben
  • Oberen Rücken slouched
  • Kopf positioniert vor der Wirbelsäule
  • Arme nicht unterstützt

Quick Fix

Stellen Sie beide Füße auf den Boden, heben Sie Ihre Arme über den Kopf, und dann ziehen Sie Ihre Arme nach unten und treiben Sie die Ellbogen nach unten und zurück. (Bild Sie ein Chinup durchführen). Die Arme über den Kopf wird helfen, Ihre Wirbelsäule zu verlängern, und ziehen Sie Ihre Schultern zurück sollten helfen, öffnen Sie Ihre Brust und verhindern das gebeugt über Schreibtisch-Syndrom.

Weniger Schmerzen beim liegen

Die richtige Position

  • Seite liegende Position mit Schultern, Hüften, Knie und Knöchel gestapelt direkt über dem gegenüberliegenden Seite.
  • Knie und Hüfte leicht gebeugt
  • Knöchel, Hüften, Schultern und Ohren sind alle in-line
  • Kissen unter den Kopf zwischen den Armen und zwischen den Knien, neutrale Ausrichtung zu unterstützen

Häufige Fehler

  • Liegend auf Ihrem Gesicht oder Rücken, die unerwünschte Drehmoment auf den Hals gilt
  • Auf Ihrer Seite liegend mit einer Schulter oder Hüfte gedreht im Vergleich zu der gegenüberliegenden Seite.
  • Auf Ihrer Seite liegend mit Ihrem Körper zusammengerollt in einer fötalen position
  • Auf Ihrer Seite liegend mit Hals unter – oder over – supported

Quick Fix

Eine Woche lang versuchen Sie zu schlafen auf Ihrer Seite mit einem Kissen zwischen Ihre Beine drückte. Trainieren Sie Ihren Körper in die richtige Position zu schlafen, und durch die Verbesserung Ihres Schlafes sollte Qualität der neuen Position zur zweiten Natur geworden.

Die Körperhaltung Denkweise

Es ist wichtig zu beachten, dass zwar einige Körperhaltungen wünschenswerter als andere sind, die beste Haltung einer veränderten Haltung.

Das heißt, möchten Sie nicht stundenlang in der gleichen Position geklebt werden. Das heißt Sie sollten aufstehen und bewegen ein wenig mindestens einmal pro Stunde.

Ihr Körper passt sich natürlich an die Positionen, die, denen es die meiste Zeit verbringt. Regelmäßig hilft brechen diese Zyklen mit Bewegung und Dehnung sicherzustellen, dass Sie nicht strukturell oder funktional anzupassen an eine Position, die Ihre Leistung zu begrenzen oder setzen Sie sich für Verletzungen wird.