Vitamin E

Offizieller Name: Tocopherol
Ergänzung bildet: Pillen, Essen, flüssig

Empfohlenen Tagesdosis

  • Kleinkinder: (0 bis 12 Monate) 4-5 mg/Tag
  • Kinder: (1 bis 13 Jahre) 6-11 mg/Tag
  • Jugendliche: (14 bis 18 Jahre) 15 mg/Tag
  • Erwachsene: (19 Jahre und älter) 15 mg/Tag
  • Stillende Frauen: 19 mg/Tag
  • Schwangere Frauen: 15 mg/Tag

Hinweise: Beim Konvertieren von Mikrogramm (Mcg), internationale Einheiten (IE) multiplizieren Sie die Anzahl von Mcg von etwa 1,50.

Weitere Informationen

Vitamin E ist ein natürlich vorkommendes Vitamin, die in verschiedenen chemischen Formen innerhalb des Körpers zu finden ist. Es ist fettlöslich und finden Sie auch in bestimmten Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln. Aber unterliegt es eher hitzebeständig Zerstörung durch Eisenverbindungen, synthetisches Östrogen und Chlorwasser. Dieses Vitamin ist in allen Geweben gefunden und ist bekannt als ein natürliches Antioxidans.

Körperfunktionen durchgeführt durch Vitamin E

Vitamin E ist in ein paar der physiologischen Prozesse unerlässlich. Es ermöglicht Blutkapillaren zu erweitern und auch regulieren die Bildung von Blutgerinnseln und Narbengewebe. Intrazelluläre funktionieren ist teilweise abhängig von der Anwesenheit von Vitamin e. Es verhindert, dass verschiedene Fettsäuren, Vitamine und Hormone durch die Einwirkung von Sauerstoff eliminiert und ist daher unerlässlich für die Erhaltung eines gesunden reproduktiven Systems. Die topische Anwendung von diesem Vitamin ist bekannt, verbessern das Aussehen und die Beschaffenheit der Haut sowie die Verbesserung der Feuchtigkeitshaushalt der Haut.

Symptome eines Mangels:
  • Negative Veränderungen zu Blutkapillaren
  • Reduzierte Libido
  • Reproduktionsstörungen
  • Plötzliche Abtreibung
  • Sterilität
  • Muskelschwäche und Störungen
Lebensmittel reich an Vitamin E

Die reichste Quelle für Vitamin E enthalten Distelöl, Soja Bohnen Öle, Sonnenblumenkerne und Weizenkeime. Dieses Vitamin kann auch für Eier, Mais, Oliven, Spargel, Butter und Vollkorn-Getreide gefunden. Blattgemüse, Obst und Fleisch enthalten zusätzlich Vitamin E aber nur in kleinen Mengen.

Beschwerden, die Vitamin E beseitigt:
  • Reduziert den Schaden durch freie Radikale verursacht
  • Hilfsmittel bei der Behandlung von Erkrankungen der Haut
  • Schützt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungsrisiko
  • Reduziert die altersbedingte kognitive Abnahme
Nebenwirkungen/Pre-Cautions

Vitamin E beträgt obere Aufnahme Ebene 1.000 mg pro Tag. Überschüssiges Vitamin E identifizierten Symptome sind Muskelschwäche, Durchfall, Übelkeit, Müdigkeit und Schwindel. Längerer Gebrauch von hohen Dosen erhöhen Sie die Chance und Schwere der Nebenwirkungen.