Löwenzahn

Offizieller Name: Taraxacum mongolicum
Ergänzung bildet: Pflanze, Flüssigkeit

Empfohlenen Tagesdosis

  • Kleinkinder: (0 bis 12 Monate) N/A
  • Kinder: (1 bis 13 Jahre) N/A
  • Jugendliche: (14 bis 18 Jahre) N/A
  • Erwachsene: (19 und älter) N/A
  • Stillende Frauen: N/A
  • Schwangere Frauen: N/A

Hinweise: Kein RDA Info zur Verfügung.

Weitere Informationen

Geschichte

Die gesundheitlichen Vorteile von Löwenzahn wurden zuerst im zehnten Jahrhundert von arabischen Ärzten anerkannt. Im dreizehnten Jahrhundert wurde es als Zutat in der walisischen Kräutermedizin verwendet. Obwohl die Pflanze überall mit einem gemäßigten Klima wächst, ist es in Europa heimisch.

Unterstützt die Funktionen des Körpers-Löwenzahn

Obwohl es keine Fülle von Informationen, die die medizinische Verwendung von Löwenzahn zu unterstützen, wird die Anlage in erster Linie Act als Appetitanreger und Diuretikum angenommen. Wassereinlagerungen zu verhindern ist wichtig für die Aufrechterhaltung eines gesunden Harntrakt und Löwenzahn kann erleichtern. Löwenzahn ist auch eine ausgezeichnete Quelle für Eisen, Vitamin A und Vitamin c.

Lebensmittel reich an Löwenzahn

Löwenzahn können in einen Salat gemischt oder als Zutat Sandwich serviert.

Krankheit, die Löwenzahn beseitigt:
  • Kann Diabetes behandeln
  • Arbeitet als ein Abführmittel
  • Leckereien Gelbsucht
  • Reduziert Wassereinlagerungen
  • Kämpfe arthritis
  • Mögliche Anti-Krebs-Eigenschaften
Nebenwirkungen/Pre-Hinweise:
  • Magen-Entzündung
  • Sodbrennen
  • Verdauungsstörungen
  • Durchfall (wenn in großen Mengen aufgenommen)
  • Nehmen Sie Löwenzahn nicht ein, wenn die Verwendung von Diuretika oder lithium
  • Löwenzahn kann den Blutzuckerspiegel zu senken, so meiden sie bei Verwendung von blutzuckersenkende Medikamente