Kümmel

Offizieller Name: Carum carvi
Ergänzung bildet: Nahrung, Flüssigkeit

Empfohlenen Tagesdosis

  • Kleinkinder: (0 bis 12 Monate) N/A
  • Kinder: (1 bis 13 Jahre) N/A
  • Jugendliche: (14 bis 18 Jahre) N/A
  • Erwachsene: (19 und älter) N/A
  • Stillende Frauen: N/A
  • Schwangere Frauen: N/A

Hinweise: Kein RDA Info zur Verfügung.

Weitere Informationen

Geschichte

Kümmel, auch manchmal als persische Kreuzkümmel oder Meridian Fenchel ist ein Kraut in Europa, Westasien und Nordafrika heimisch. Die Verwendung von Kümmel stammt aus der Steinzeit und diente später als Aromastoff in Brot während der Zeit von Julius Caesar. Accoding zur deutschen Volkskunde, Kümmel wurde unter Betten zur Abwehr von Hexen, und in Liebestränke verwendet.

Körperfunktionen Kümmel hilft

Kümmel hilft, die Verdauung zu erleichtern und zu vertreiben gas und Blut fließen und Leber Funktion verbessern können. Kümmel kann auch stimulieren, der Gier einiger Individuen helfen, um Essstörungen zu behandeln.

Lebensmittel reich an Kümmel

Kümmel ist in Sauerkraut und bestimmte Käsesorten, wie z. B. Havarti gefunden. Es wird manchmal auch verwendet, um den Geschmack von Curry, Aufläufe und Liköre. Für medizinische Zwecke einsetzbar Kümmel Tee brauen.

Krankheit, die Kümmel beseitigt:
  • Regt den Appetit
  • Reduziert die Symptome der Erkältung
  • Kämpfe bronchitis
  • Helfer-Verdauung
  • Befreit von gas
Nebenwirkungen/Pre-Hinweise:
  • Möglich Nieren- oder Leberschäden wenn in extremen Mengen über einen längeren Zeitraum hinweg eingenommen