Low-Carb-Diäten sind sehr beliebt in der Gewicht-Verlust-Welt, und Sie müssen sicherlich gehört Leute diskutieren über ihre Vorteile. Keto und Paleo Diät gehören zu den low-Carb-Clan aber sollte nicht werden in einen Topf geworfen. Obwohl sie beide auf den gleichen Prinzipien basieren, unterscheiden sich erheblich in ihren Ausgang. Sie wurden für verschiedene Zwecke entwickelt. Lassen Sie uns sehen Sie, was sie sind und wie sie von einander unterscheiden.

Was ist eine ketogene Diät?

In der Vergangenheit ist die ketogene Diät eher ein Werkzeug, um Krankheit zu verwalten, nicht Gewicht zu verlieren. Es ist eine gemeinsame Diät für Patienten mit Erkrankungen wie Epilepsie. Ziel ist es, den Körper in einen Zustand der Ketose zu bringen. Es ist ein Prozess, durch den der Körper Fett gespeichert verbrennt. Mit dieser Diät-Plan erreicht Ihren Körper Ketose durch Fasten, die die Reduzierung der Kohlenhydrate und die Erhöhung der Fett beinhaltet.

Wenn Sie diese Diät für eine langfristige Folgen, können Sie:

Das Tolle an dieser Diät ist, dass es Epilepsie ganz gut behandelt aber wie in jeder Diät, es einen Haken gibt – die Keto-Diät sehr schwer ist zu tolerieren. Die Diät weist Einzelpersonen 3 Kalorien von Fett für jede Kalorie Proteine oder Kohlenhydrate verbrauchen. Das beläuft sich auf eine Menge von Fett! Es bedeutet, dass Ihre Mahlzeit enthält ein kleines Stück Wenn Huhn, einer winzigen Menge an Obst und viel Fett in Form von Sahne oder Butter. Um ehrlich zu sein, ist diese Art der Ernährung schwer zu schlucken.

Was ist eine Paleolithic Diät?

Wenn Sie eine Paleo-Diät folgen, liegt der Fokus auf Fleisch zu essen. Die Logik dahinter ist, dass die Höhlenbewohner einen begrenzten Zugang zu grünen und Körner hatten und daher fest verdrahtet waren, eine Diät, die aus Eiweiß zu essen. Anhänger dieses Plans abzielen, um Energie aus tierischen Produkten, die hohe Mengen an Protein und niedrige Kohlenhydrate enthalten.

Die Lebensmittel vermieden werden:

Der moderne Mensch hat vor chronischen Krankheiten, die nicht in der prähistorischen Ära gab. Die Theorie ist also, dass der Verzehr des Weg sie unsere Gesundheit verbessern wird.

Ernährungsexperten glauben jedoch, dass eine Diät, die bestimmte Lebensmittelgruppen beschränkt und betont, dass auf andere nicht ausgeglichen ist und es keinen festen Beweis für die Behauptung gibt, dass Paläo-Esser gesünder als diejenigen, die sich nicht an diese Art sind des Essens oder lange Leben führen.

Unterschied zwischen der Keto und Paleo Diät

In eine ketogene Diät liegt der Fokus auf die drei Makros (z.B. Fett, Kohlenhydrate und Eiweiß) zu manipulieren. Die Paleo-Diät geht es darum, Auswahl von Lebensmitteln, die Sie vornehmen. Molkerei, verarbeitete Lebensmittel und Körner aber Gleichgewicht zu beseitigen müsst Makros wie gewünscht.

Beide Diäten – ketogene und Paleo Diät Gewichtsabnahme fördern. Sie müssen die Diät nach Ihren Bedürfnissen zu wählen.