Ginkgo

Offizieller Name: Ginkgo biloba
Ergänzung bildet: Blätter, Tabletten, flüssig

Empfohlenen Tagesdosis

  • Kleinkinder: (0 bis 12 Monate) N/A
  • Kinder: (1 bis 13 Jahre) N/A
  • Jugendliche: (14 bis 18 Jahre) 120-240 mg/Tag
  • Erwachsene: (19 Jahre und älter) 120-240 mg/Tag
  • Stillende Frauen: N/A
  • Schwangere Frauen: N/A

Hinweise: mg steht für Milligramm.

Weitere Informationen

Geschichte

Der Ginkgo-Biloba-Baum ist vermutlich der älteste bestehende Baum auf der Erde, mit versteinerten Exemplaren 270 Millionen Jahre zurückreicht. Gingko wurde ursprünglich in der alten chinesischen Medizin und Küche verwendet.

Körperfunktionen Ginkgo Assists

Einige Studien zeigen, dass Ginkgo bietet eine Vielzahl von Nutzen für die Gesundheit, einschließlich der Stärkung des Herz-Kreislauf-System, Speicher und sexuellen Funktionen. Ginkgo ist auch bekannt, um Demenz und des Alzeheimer bei älteren Patienten zu behandeln. Diese klinischen Studien sind im Gange, und die Ergebnisse wurden bisher gemischt. Sprechen Sie mit Ihrer Gesundheitsvorsorge professionelle bevor Sie versuchen, Gingko.

Lebensmittel reich an Ginkgo

Ginkgo wird normalerweise in Form von Tabletten als Nahrungsergänzungsmittel gefunden.

Krankheit, die Ginkgo beseitigt:
  • Behandelt asthma
  • Reduziert die Auswirkungen von Demenz und Alzheimer
  • Herz-Kreislauferkrankungen behandelt
  • Grenzen, Verlust und Tinnitus zu hören
  • Sexuellen Dysfunktion entlastet
  • Reynaud Krankheit behandelt
Nebenwirkungen/Pre-Hinweise:
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Magenverstimmung
  • Durchfall
  • Dermatitis
  • Herzklopfen
  • Krampfanfälle bei Patienten, die bereits zu Krampfanfällen neigen
  • Nehmen Sie Ginkgo nicht, wenn Sie Anfälle in der Vergangenheit gehabt haben
  • Nehmen Sie Ginkgo nicht, wenn Sie eine Störung der Blutgerinnung haben
  • Nehmen Sie nicht Ginkgo, bei Verwendung von MAO-ist, Warfarin, Psychopharmaka, Insulin, Trazodon oder NSAR.