Estragon

Offizieller Name: Artemisia dracunculus
Ergänzung bildet: Blätter, Flüssigkeiten

Empfohlenen Tagesdosis

  • Kleinkinder: (0 bis 12 Monate) N/A
  • Kinder: (1 bis 13 Jahre) N/A
  • Jugendliche: (14 bis 18 Jahre) N/A
  • Erwachsene: (19 und älter) N/A
  • Stillende Frauen: N/A
  • Schwangere Frauen: N/A

Hinweise: Kein RDA Info zur Verfügung.

Weitere Informationen

Geschichte

Estragon wurde ursprünglich nach Europa eingeführt, durch die Invasion der Mongolen in den 1200er. Amerikanische Kolonisten später Estragon in die neue Welt gebracht. Estragon war einst Schlangenbisse zu behandeln. Französischer Estragon, manchmal auch als “wahre Estragon,” hat einen süßeren, angenehmeren Geschmack als russischer Estragon, die häufig in den USA einfach als “Estragon.” verkauft wird

Körperfunktionen Estragon Assists

Estragon, manchmal auch als “Dragon es Kraut,” ist mehrjährige Kraut gewachsen in ganz Nordamerika und Asien. Das Kraut fördert gesunde Verdauung und dient auch als mildes Beruhigungsmittel und Appetit Stimulans. Einige Studien deuten darauf hin, dass Estragon Herz-Kreislauferkrankungen und niedrigeren Bluthochdruck verhindern kann. Extern verwendet, es hat eine betäubende Wirkung und entlasten, Zahnschmerzen und Insektenstichen.

Lebensmittel reich an Estragon

Estragon wird häufig als ein Lebensmittel, Gewürze, vor allem in Suppen, Eintöpfe, Fisch, Fleisch und Estragon-Essig verwendet. Es kann auch zur Kräuter-Tee zu brauen.

Krankheit, die Estragon beseitigt:
  • Lindert Verdauungsstörungen
  • Senkt hohen Blutdruck
  • Verhindert Heart disease
  • Appetitanregend
  • Arbeitet als ein mildes Beruhigungsmittel induzieren Schlaf
  • Lindert kleinere Beschwerden und Schmerzen wenn topisch verwendet
Nebenwirkungen/Pre-Hinweise:
  • Geringes Risiko einer allergischen Reaktion
  • Könnte in extremen Dosen krebserregend sein